Heilpädagogik

Förderhilfe (ab Geburt)
Montessoritherapie/ Einzelarbeit (ab 1,5 Jahre)

Elternarbeit/ Hausbesuche

In den heilpädagogischen Stunden für Kinder mit besonderem Förderbedarf (Entwicklungsverzögerung, Lernbehinderung, geistiger Behinderung, Sprachbehinderung, Wahrnehmungsstörungen, Körperbehinderungen oder Verhaltensauffälligkeiten) wird der ganzheitliche Ansatz in der Persönlichkeitsentwicklung angestrebt.

Die Arbeit mit dem Material nach den Montessoriprinzipien bereitet dem Kind eine äußere Ordnungshilfe für die innere Ordnung und Entwicklung der Persönlichkeit. In den „Übungen des praktischen Lebens, dem Sinnesmaterial, dem Mathematikmaterial, dem Sprachmaterial und dem  kosmischen Material“ findet das Kind im Rahmen der allgemeinen Entwicklungstherapie ein Entwicklungsmaterial, welches an die sensiblen Phasen des Kindes angepasst ist .

Das Montessorimaterial ist für das Kind nur der „Schlüssel zur Welt“ – das Kind soll sich vom Material lösen können und das Erlernte in seine Umwelt übertragen. Kinder mit individuellem Förderbedarf lernen ihre Umgebung und damit die Welt selbst zu greifen, ergreifen und zu begreifen.

Montessori Heilpädagogik richtet sich nach dem aktuellen Entwicklungsstand des Kindes. Sie bezieht sich auf die Bereiche: Sprache, Motorik, Sensorik, Wahrnehmung, Konzentration, Ausdauer, des logischen Denkens, der Sozialkompetenz und der Selbständigkeit. In der Montessori Heilpädagogik ist die Zusammenarbeit mit weiteren Fachleuten selbstverständlich.

Termine nach Absprache.